Kieffer Trensenzaum Trense NEU Perseus NEU Trense Angebot 9a1d37

§ 45 LBG NRW
Beamtengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesbeamtengesetz - LBG NRW)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen

5. – Beendigung des Beamtenverhältnisses → c) – Eintritt in den Ruhestand

Titel: Beamtengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesbeamtengesetz - LBG NRW)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: LBG NRW
Gliederungs-Nr.: 2030
Normtyp: Gesetz

10 x unpiped legacy saddlecloths - braun,

Artikelzustand:
Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung (soweit eine ... Mehr zum Thema Zustand
Marke: Kieffer
Herstellernummer: 382
.

(1) Der Beamte auf Lebenszeit oder auf Zeit ist in den Ruhestand zu versetzen, wenn er wegen seines körperlichen Zustandes oder aus gesundheitlichen Gründen zur Erfüllung seiner Dienstpflicht dauernd unfähig (dienstunfähig) ist. Als dienstunfähig kann der Beamte auch dann angesehen werden, wenn er infolge Erkrankung innerhalb von sechs Monaten mehr als drei Monate keinen Dienst getan hat und keine Aussicht besteht, dass er innerhalb weiterer sechs Monate wieder voll dienstfähig wird. Bestehen Zweifel über die Dienstunfähigkeit des Beamten, so ist er verpflichtet, sich nach Weisung des Dienstvorgesetzten ärztlich untersuchen und, falls ein Amtsarzt dies für erforderlich hält, auch beobachten zu lassen. Gesetzliche Vorschriften, die für einzelne Beamtengruppen andere Voraussetzungen für die Beurteilung der Dienstunfähigkeit bestimmen, bleiben unberührt.

(2) Beantragt der Beamte, ihn nach Absatz 1 in den Ruhestand zu versetzen, so hat sein Dienstvorgesetzter nach Einholung ärztlicher Gutachten zu erklären, ob er ihn nach pflichtgemäßem Ermessen für dauernd unfähig hält, seine Amtspflichten zu erfüllen; die nach § 50 Abs. 1 zuständige Stelle ist an die Erklärung des Dienstvorgesetzten nicht gebunden; sie kann auch andere Beweise erheben. Die ärztliche Untersuchung erfolgt durch einen Amtsarzt und einen als Gutachter beauftragten Arzt. Das Nähere zur Ausführung von Satz 2 regelt das Innenministerium im Einvernehmen mit dem Finanzministerium und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

(3) Von der Versetzung des Beamten in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit soll abgesehen werden, wenn ihm ein anderes Amt derselben oder einer anderen Laufbahn übertragen werden kann. In den Fällen des Satzes 1 ist die Übertragung eines anderen Amtes ohne Zustimmung des Beamten zulässig, wenn das neue Amt zum Bereich seines Dienstherrn gehört, es mit mindestens demselben Endgrundgehalt verbunden ist wie das bisherige Amt und zu erwarten ist, dass der Beamte den gesundheitlichen Anforderungen des neuen Amtes genügt; Stellenzulagen gelten hierbei nicht als Bestandteile des Grundgehaltes. Besitzt der Beamte nicht die Befähigung für die andere Laufbahn, hat er an Maßnahmen für den Erwerb der neuen Befähigung teilzunehmen. Dem Beamten kann zur Vermeidung seiner Versetzung in den Ruhestand unter Beibehaltung seines Amtes ohne seine Zustimmung auch eine geringerwertige Tätigkeit innerhalb seiner Laufbahngruppe im Bereich seines Dienstherrn übertragen werden, wenn eine anderweitige Verwendung nicht möglich ist und dem Beamten die Wahrnehmung der neuen Aufgabe unter Berücksichtigung seiner bisherigen Tätigkeit zuzumuten ist.

(4) Ohne Nachweis der Dienstunfähigkeit kann ein Beamter auf Lebenszeit oder auf Zeit auf seinen Antrag in den Ruhestand versetzt werden

.

  1. 1.
    frühestens mit Vollendung des dreiundsechzigsten Lebensjahres,
  2. 2.
    als schwer behinderter Mensch im Sinne von § 2 Abs. 2 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch frühestens mit Vollendung des sechzigsten Lebensjahres.

Aus dienstlichen Gründen kann bei Leitern und Lehrern an öffentlichen Schulen und an Gesamtseminaren die Versetzung in den Ruhestand bis zum Ende des laufenden Schuljahres hinausgeschoben werden.

(5) Für Beamte, die vor dem 1. Juli 1997 auf Antrag Teilzeitbeschäftigung oder Urlaub nach § 78b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 oder 4 in der am 1. März 1995 geltenden Fassung bewilligt bekommen und spätestens am 1. August 1997 angetreten haben, gilt für die Bestimmung des Beginns des Ruhestandes im Sinne dieser Vorschrift Absatz 4 Satz 1 Nr. 1 in der bis zum 28. Februar 1998 geltenden Fassung fort, sofern bei Teilzeitbeschäftigung die regelmäßige Arbeitszeit um wenigstens ein Viertel ermäßigt worden ist.

Orion 547 Electronic SOS Beacon LocatorPremium Leder Studded Braun ENGLISH ICELANDIC HORSE BRIDLE Rubber REINS CloseO,NEW Edgewood Fancy Stitched Bridle- 1"- Horse- Oiled Newmarket,Caldene Anti-Stretch Stirrup Leders CD4287,Hunter cane hand made horse head 40cm first ridden by Starlight Browbands,LeMieux Heritage Pillow Pad - Free UK Shipping,Hochwertige Pesoa Trense mit kombinierten Reithalfter WarmblutSchuhe Trail Running SALOMON XA PRO 3D GTX® Autobahn aluminium corona Gelb,FREEJUMP Steigbügel new Soft Up LiteNEW Stubben D Aramis Dressage Saddle Deluxe Leder 17.5/31cm Biomex Seat 93POC Auric Cut Spin Junior Ski Helmet,HV POLO Saddlepad Vista GP Navy FullJohn Whitaker Stud Garde Circonférences 50 Pouces Havane - Guard Havana Unisex,Robart Pinchless Niedrig Port Grazing Horse Bit 5" Mouth Patented Design,Horsely Sattel-Lederreiniger Sattel-Reiniger Spray 500ml | | 100% Bio mit Olive,Airius TechSport Loose Cycling Short Clothing Baggy Shorts Airius T/s 10p Lrg,Caldene Incurve A 4 Rangs Diamante Frontal Cd4760MCP 0002_Y.184.GPEIO GPR TUYAU D'ÉCHAPPEMENT APPROUVÉ AVEC CONNECTEUR Y.,MCP 0002_H.168.GPEIO GPR TUYAU D'ÉCHAPPEMENT APPROUVÉ AVEC CONNECTEUR H.,Sidi schwarz schwarz 2018 Genius 7 Damen All-Terrain Radsportschuh,Lederman Surge Negra Funda Molle,2358 - ZAUMZEUG ENGLISCH PARIANI MIT CLINCHER VERMESSINGTTrense SD Design anatomisch weich gepolstert unterlegt Memory Schaum TOP Zo Fine,Sangle À Gaufre Hycomfort - Marron - 54 ",EMU Ombrellone Shade 3x3-01 Bianco (Struttura 22 Ferro Antico),GABEL STRIDE X-1.2 BASTONCINI NORDIC WALKING 700735113,NAVAJA LE THIERS DE LE FIDELE - CUCHILLO MANGO CUERNO DE BÚFALORambo Ionique Dressur Polster - Schwarz / Schwarz & Orange,Olivenkopfgebiss Gebiss Kaugan Busse doppelt gebrochen 16 mm schwer massiv,Kavalkade 36015 Stollenschutzgurt "Soft`n Wool" mit Lammfell,.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. April 2009 durch § 138 Absatz 1 des Gesetzes vom 21. April 2009 (GV. NRW. S. 224). Zur weiteren Anwendung s. Abschnitt 8 des Gesetzes vom 21. April 2009 (GV. NRW. S. 224) und § 134 des Gesetzes vom 14. Juni 2016 (GV. NRW. S. 310).