Lodge LPG13 X Gusseisen Bratpfanne 50.8cm X LPG13 25.4cm 18548 ea7299

§ 45 LBG NRW
Beamtengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesbeamtengesetz - LBG NRW)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen

5. – Beendigung des Beamtenverhältnisses → c) – Eintritt in den Ruhestand

Titel: Beamtengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesbeamtengesetz - LBG NRW)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: LBG NRW
Gliederungs-Nr.: 2030
Normtyp: Gesetz

Kimono Venum Contender 2.0 Brazilian Jiu Jitsu nero A2.5,

.

(1) Der Beamte auf Lebenszeit oder auf Zeit ist in den Ruhestand zu versetzen, wenn er wegen seines körperlichen Zustandes oder aus gesundheitlichen Gründen zur Erfüllung seiner Dienstpflicht dauernd unfähig (dienstunfähig) ist. Als dienstunfähig kann der Beamte auch dann angesehen werden, wenn er infolge Erkrankung innerhalb von sechs Monaten mehr als drei Monate keinen Dienst getan hat und keine Aussicht besteht, dass er innerhalb weiterer sechs Monate wieder voll dienstfähig wird. Bestehen Zweifel über die Dienstunfähigkeit des Beamten, so ist er verpflichtet, sich nach Weisung des Dienstvorgesetzten ärztlich untersuchen und, falls ein Amtsarzt dies für erforderlich hält, auch beobachten zu lassen. Gesetzliche Vorschriften, die für einzelne Beamtengruppen andere Voraussetzungen für die Beurteilung der Dienstunfähigkeit bestimmen, bleiben unberührt.

(2) Beantragt der Beamte, ihn nach Absatz 1 in den Ruhestand zu versetzen, so hat sein Dienstvorgesetzter nach Einholung ärztlicher Gutachten zu erklären, ob er ihn nach pflichtgemäßem Ermessen für dauernd unfähig hält, seine Amtspflichten zu erfüllen; die nach § 50 Abs. 1 zuständige Stelle ist an die Erklärung des Dienstvorgesetzten nicht gebunden; sie kann auch andere Beweise erheben. Die ärztliche Untersuchung erfolgt durch einen Amtsarzt und einen als Gutachter beauftragten Arzt. Das Nähere zur Ausführung von Satz 2 regelt das Innenministerium im Einvernehmen mit dem Finanzministerium und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

(3) Von der Versetzung des Beamten in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit soll abgesehen werden, wenn ihm ein anderes Amt derselben oder einer anderen Laufbahn übertragen werden kann. In den Fällen des Satzes 1 ist die Übertragung eines anderen Amtes ohne Zustimmung des Beamten zulässig, wenn das neue Amt zum Bereich seines Dienstherrn gehört, es mit mindestens demselben Endgrundgehalt verbunden ist wie das bisherige Amt und zu erwarten ist, dass der Beamte den gesundheitlichen Anforderungen des neuen Amtes genügt; Stellenzulagen gelten hierbei nicht als Bestandteile des Grundgehaltes. Besitzt der Beamte nicht die Befähigung für die andere Laufbahn, hat er an Maßnahmen für den Erwerb der neuen Befähigung teilzunehmen. Dem Beamten kann zur Vermeidung seiner Versetzung in den Ruhestand unter Beibehaltung seines Amtes ohne seine Zustimmung auch eine geringerwertige Tätigkeit innerhalb seiner Laufbahngruppe im Bereich seines Dienstherrn übertragen werden, wenn eine anderweitige Verwendung nicht möglich ist und dem Beamten die Wahrnehmung der neuen Aufgabe unter Berücksichtigung seiner bisherigen Tätigkeit zuzumuten ist.

(4) Ohne Nachweis der Dienstunfähigkeit kann ein Beamter auf Lebenszeit oder auf Zeit auf seinen Antrag in den Ruhestand versetzt werden

.

  1. 1.
    frühestens mit Vollendung des dreiundsechzigsten Lebensjahres,
  2. 2.
    als schwer behinderter Mensch im Sinne von § 2 Abs. 2 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch frühestens mit Vollendung des sechzigsten Lebensjahres.

Aus dienstlichen Gründen kann bei Leitern und Lehrern an öffentlichen Schulen und an Gesamtseminaren die Versetzung in den Ruhestand bis zum Ende des laufenden Schuljahres hinausgeschoben werden.

(5) Für Beamte, die vor dem 1. Juli 1997 auf Antrag Teilzeitbeschäftigung oder Urlaub nach § 78b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 oder 4 in der am 1. März 1995 geltenden Fassung bewilligt bekommen und spätestens am 1. August 1997 angetreten haben, gilt für die Bestimmung des Beginns des Ruhestandes im Sinne dieser Vorschrift Absatz 4 Satz 1 Nr. 1 in der bis zum 28. Februar 1998 geltenden Fassung fort, sofern bei Teilzeitbeschäftigung die regelmäßige Arbeitszeit um wenigstens ein Viertel ermäßigt worden ist.

Eagle Creek EC LYNC SYSTEM 20 ARANCIO Zaino valigia trolley leggerissimo,DeAO MINI BOXING GAME SET FÜR KINDER - PLATTFORM DER GESCHWINDIGKEIT -TRAININ...Herbertz 333709 Puma TEC Gürtelmesser Messer mit Lederscheide,GIMEX Melamin Teller Set Rainbow, 12-tlg. f. 4 Pers. - NEU & OVP,CRKT Ruger Follow Trough Taschenmesser Einhandmesser,Petromax Kastenform Kuchenform aus Gusseisen,NEU BÖKER Plus Urban Trapper Titan Petite EDC inkl. Oil-Pen & AufstellerReal Steel H6-S1 G10/Carbon ( /1Stk),Spyderco C89SBK Atlantic Salt ( /1Stk)Al Mar Hawk Cocobolo Wood,Gerber Bear Grylls Outdoormesser Teilsägezahnung Feuerstarter Schärfstein Etui,ESEE Model 3 Full Tang Klinge aus 1095 Carbonstahl mit Orangen G-10 GriffschalenPuma Hunters Pal, Jagdmesser 440 C, Hirschhorn-Griffschalen, Lederscheide,Pantaloncini Hayabusa da MMA Exagon NERO S,LEATHERMAN – REV Medium-Werkzeug Multitool Silber Edelstahlkorpus BRANDNEU,Colpitore SCUDO, IN similpelle FIGHTERS ,COLPITORE Scudo, Boxe GialloMelamingeschirr Campingservice Geschirrset 16teilig in 2 Varianten MelaminPaffen Sport- "Contact Grappling" MMA-Handschuhe. S-XXL. MMA. SV. Krav Maga.,Opinel No 10 Olive Wood W/Sheath,BO-CAMP Kochset Camping Aluminium Trekking Kochgeschirr Alu Topf Pfanne 7-teilig,Snow Peak snow peak cooker solo set-fiROT,Gamsjaga Damastmesser Taschenmesser GJ05 Ziegenhorn,Terra Peak Air Flux 22,RDX 12 PC Speed Ball Platform Set Boxhandschuhe Swivel Stand Halterung Speedball,MAITLAND OTHELLO Skinner Jagdmesser Solingen GusstahlklingeMAG_GIMER 10/049 MATTRESS MATERASSINO ARROTOLABILE PALESTRA ESERCIZI 50 PEZZIColeman Performance Cooler 30 Qt 28 Liter Kühlbox blau,SPHINX ULTIMATE TRAINER IV - Boxhandschuhe - 10 oz Schwarz UnisexReal Steel H6 Satin Taschenmesser,2X(Alocs CW-K16 4 In 1 Camping Reise Kaffeetasse Schleifmaschine Gebraut KaI1T6),.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. April 2009 durch § 138 Absatz 1 des Gesetzes vom 21. April 2009 (GV. NRW. S. 224). Zur weiteren Anwendung s. Abschnitt 8 des Gesetzes vom 21. April 2009 (GV. NRW. S. 224) und § 134 des Gesetzes vom 14. Juni 2016 (GV. NRW. S. 310).